Artikel 2 von 13 in dieser Kategorie

U-Boot-Falle Schiff 40

Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
92
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:
Rezension Münsterland Zeitung
Rezension Reservistenmagazin Loyal
Musterseiten

38,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
- +



Oliver Kock (Hrsg.)
Walter Dües


Meine Kriegserlebnisse auf U-Boot-Falle „Schiff 40“ und auf Minenschiff „Brummer“

Heute, siebzig Jahre nach Kriegsende noch einen Zeitzeugen zu finden, der den ganzen Krieg erlebt hat, ist schwierig
geworden. Jemanden zu finden der seit 1938 Soldat war, den Krieg bis zum Ende überlebte, Tagebuch geführt
hat, begeisterter Fotograf war, heute noch bei klarem Verstand und dazu noch bereit ist, über diese Zeit Auskunft
zu geben, ist fast unmöglich. Doch es gibt sie.

Walter Dües fuhr als Funker auf einer der nur sieben U-Boot-Fallen der Kriegsmarine. Er war dabei, wie das britische U-Boot „Tarpon“ versenkt und wie „sein Dampfer“ torpediert wurde. Von „Schiff 40“ stieg er um auf die „Brummer“, die als Minenschiff in der östlichen Ostsee eingesetzt wurde. Später wurde der Funkobermaat in verschiedenen Dienststellen der Kriegsmarine an der Kanalküste verwendet. Seine Erlebnisse in dieser Zeit - wie alles, flüssig geschrieben und nie langweilig werdend - gewähren einen tiefen Einblick in das Alltagsleben der deutschen Soldaten im besetzten Frankreich. Das Kriegsende erlebt Dües als Lehrgruppenleiter an der Marinenachrichtenschule Rantum auf Sylt, wo er auch in Gefangenschaft geriet. Er brachte seine Kamera durch alle Filzungen der britischen Soldaten und es gelang ihm sogar in Gefangenschaft heimlich Fotos zu schießen. Diese Buch ist ein Schatz der Zeitgeschichte!

226 Seiten - Großformat 20 x 26 cm - 238 Fotos - 47 Abbildungen - Hardcover

ISBN 978-3-938845-59-2
Preis 38,80 €

Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

46. Infanterie-Division
46. Infanterie-Division
Wir müssen uns erinnern! 100 Jahre deutsche Unterseeboote 1906-2006.
Wir müssen uns erinnern! 100 Jahre deutsche Unterseeboote 1906-2006.
Ohne Ritterkreuz und Eichenlaub
Ohne Ritterkreuz und Eichenlaub
329. Infanterie-Division – Cholm – Demjansk – Kurland
329. Infanterie-Division – Cholm – Demjansk – Kurland

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Kriegswege Band 1
Kriegswege Band 1
Sous le Signe SS
Sous le Signe SS
Wir müssen uns erinnern! 100 Jahre deutsche Unterseeboote 1906-2006.
Wir müssen uns erinnern! 100 Jahre deutsche Unterseeboote 1906-2006.
1) Die Infanterie-Divisionen der 1. Welle (August 1939)(1., 3.-12., 14.-19., 21.-28., 30.-36., 44.-46., 50., 72. ID, Reichgrenad
1) Die Infanterie-Divisionen der 1. Welle (August 1939)(1., 3.-12., 14.-19., 21.-28., 30.-36., 44.-46., 50., 72. ID, Reichgrenad