Dr. Müller, Thomas

PDF erzeugen und anzeigen Text drucken

Dr. Müller, Thomas

Thomas Müller, geboren 1958 und aufgewachsen in Regensburg,
trat unmittelbar nach dem Abitur am 1. Juli 1978 seinen
Wehrdienst beim damaligen Panzerartilleriebataillon 115 in
Neunburg vorm Wald an. Bis 1982 in der Feldwebellaufbahn wechselte
er 1982 in die Laufbahn der Truppenoffiziere und studierte an
der Universität der Bundeswehr in München/Neubiberg Pädagogik.
Zwei Jahre vor seinem Ausscheiden aus der Bundeswehr begann er
ein Zweitstudium mit den Fächern Neuere, Mittlere und Bayerische
Landesgeschichte an der Ludwig-Maximilian-Universität (München).
1996 magister artium mit einer Arbeit über die bayerischen Technischen
Truppen im 1. Weltkrieg. Promotion 1998 mit einer Biographie zu Konrad
Krafft von Dellmensingen , dem ersten „Führer des Deutschen Alpenkorps“,
anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bayerischen Armeemuseum.
2000 bis 2006 Leiter des Waffenmuseums Suhl (Thüringen). 2006 bis 2008
Hörsaalleiter an der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München. Seit 2008
Wissenschaftlicher Angestellter am Bayerischen Armeemuseum in Ingolstadt
und „nebenberuflich“ als Oberstleutnant d. Res. Inspektionschef und
Lehrstabsoffizier für Militärgeschichte an der Sanitätsakademie der
Bundeswehr.


Im Verlag Veit Scherzer erschienen:

Die Bayerische Sturm-Panzer-Kraftwagen-Abteilung No. 13



zurück